Wärmen

Unter Flammwärmen versteht man das örtliche Erwärmen zur Warmformung, zum Beispiel zum Biegen von Rohren, zum Aushalsen von Verteilern, zum Ausformen von Behälterböden oder zum Vor- und Nachwärmen beim Schweißen und Brennschneiden.

 

Verfahren

Mithilfe mehrerer Autogenflammen wird die zu formende Stelle des Werkstücks allseitig gleichmäßig erhitzt. Die Erwärmung ermöglicht es schließlich, die entsprechende Umformung vorzunehmen.

 

Anwendungsbereiche

Flammwärmen ist ein Autogenverfahren, das im Fahrzeug-, Stahl- und Behälterbau zum Einsatz kommt.

Bitte warten...