FLASCHENDRUCKMINDERER HBSI

FLASCHENDRUCKMINDERER HBSI

Flaschendruckminderer - Zweistufig. Montage an 200 / 300 bar Druckgasflasche; mit hoher Präzision der Regelung. Geeignet für nicht-korrosive Reinstgase und Gemische
Flaschendruckminderer für leicht korrosive Reinstgase und Reinstgasgemische mit Ausnahme von Fluor, Gluorgemischen und Acetylen bis 200 bar. Diese sind für Anwendungen konzipiert, die eine hochgenaue Druckregelung erfordern. Beispielsweise im Einsatz von Produktionsanlagen für Kalibriergase, Trägergase oder Atmosphären sowie in Laboratorien.
Reinstgase nicht korrosiv bis Qualität 6.0 inkl. ALPHAGAZ™ 1&2, Nicht-korrosive Gemische mit Konzentrationen größer als 1 ppm
Labore & Analysen

Filter

HBSI 200-1-2 | REF 122999

200 bar / 2 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 10 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-1-2 | REF 124496

Für Helium , Argon , Kohlendioxid 200 bar / 2 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 6 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-1-2 | REF 124497

Für Wasserstoff 200 bar / 2 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 1 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-1-2 | REF 124498

Für Prüfgase 200 bar / 2 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 14 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-1-2 | REF 124499

Für Kohlenmonoxid 200 bar / 2 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 5 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-10-3.5 | REF 123032

Für Prüfgase 200 bar / 3.50 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 14 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-10-3.5 | REF 124501

Für Stickstoff 200 bar / 3.50 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 10 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-10-3.5 | REF 124502

Für Helium , Argon , Kohlendioxid 200 bar / 3.50 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 6 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-10-3.5 | REF 124503

Für Wasserstoff 200 bar / 3.50 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 1 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-10-3.5 | REF 124504

Für Prüfgase 200 bar / 3.50 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 14 / Ausgang: CF 6MM

HBSI 200-10-3.5 | REF 124505

Für Kohlenmonoxid 200 bar / 3.50 Nm³/h Eingang: DIN 477-1 Nr. 5 / Ausgang: CF 6MM

Mehr über FLASCHENDRUCKMINDERER HBSI

1 fester Druckauslassanschluss (10 bar), verfügbar am ersten Erweiterungsmodul.

Achtung, bei Verwendung von brennbaren Gasen muss an Abblaseventilen, Spülanschlüssen und Sicherheitsventilen das austretende Gas gefahrlos abgeleitet werden.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Wir sind für Sie da! Einfach das folgende Kontaktformular ausfüllen. Einer unserer Experten wird sich in Kürze bei Ihnen melden.